Herzlich Willkommen beim Initiativkomitee PRO Einwohnerrat-Oftringen

Zu den Leserbriefen und Presseartikeln

  • Jetzt Stimmzettel ausfüllen (nat. mit JA)
  • Bis Sonntag 18.10.15/09:30 in den Briefkasten beim Gemeindehaus.
    

Weitere Argumente für den Einwohnerrat

Manipulationsvorwürfe und Dr. jur. M. Süess, Rechtsdienst DVIGA


Diesen Flyer verteilen wir in alle Haushaltungen von Oftringen
Leider darf das Komitee Pro Einwohnerrat seine Argumente nicht den offiziellen Abstimmungsunterlagen beilegen.
Deshalb wird folgender Flyer in den nächsten Tagen im Briefkasten der Oftringerinnen und Oftringer landen.
Flyer_Einwohnerrat-Oftringen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.4 KB

Wenn wie in den 90er-Jahren, nach der Abschaffung des Einwohnerrates, 400 bis 500 Stimmberechtigte an die Gemeindeversammlung kämen, müsste nicht über die Wiedereinführung eines Einwohnerrates diskutiert werden.

Mit zum Teil weniger als 100 Teilnehmern wird aus der "Direkten Demokratie" eine "Betroffenheits-Demokratie" und die Tendenz zu Zufallsentscheidungen nimmt merklich zu.

An der Gemeindeversammlung vom 11.06.2014 nahmen gerade mal 89 der 7'274 Stimmberechtigten teil. Das enstpricht 1.2%.

Am 27.11.2014 besuchten 346 (4.74%) die Budgetgemeinde an welcher auch die Traktandierung des Einwohnerrates angenommen wurde.

Am 22.04.2015 besuchten 112 (1.5%) die Gmeind. Themen waren die Umzonung für eine Salatgartenanlage und Kreditsprechung der Wasserversorgung.

Am 10.09.2015 besuchten 88 (1.22%) die Gmeind und beschlossen einen Budgetkredit von CHF 5'500'000 für eine neue Brücke.

Auf Facebook besuchen.